In eigener Sache

Image

Image
 

GIG TIPP

Image

Image

Image
 

Veranstaltungen

Archive

Suche

Dreist live im Viertel
Montag, 27. Juni 2016
Image

In letzter Zeit erregen die Musiker eher Aufsehen mit ihren zahlreichen Videoclips. Doch zwischen den Dreharbeiten findet man bei Dreist immer wieder Zeit für den einen oder anderen Auftritt. Nach dem Konzert beim Herrenabend im März im Salon ShamTwo in Neuenwalde (Foto) zieht es die Band wieder zurück in die Stadt. Mitten im „Viertel“ gibt es am kommenden Sonnabend einen Gig in Eckis Musikkneipe. Frisch rasiert und gefönt serviert die Deutschrockband dann im Club an der Potsdamer/ Ecke Heinrichstraße Rockmusik unplugged mit dreisten Texten.Ganz ohne elektrische Gitarren werden alte und auch noch nie zuvor gespielte Songs dem Publikum in einer ganz anderen Art und Weise vorgeführt. Unbezahlte Stromrechnung nennen Peter Schatke - Gitarre und Gesang, Holger Voigt – Schlagzeug und Gesang, Bassist Holger Schnabel und Gitarrist Joe James (Ex-Kranich Band) dieses Programm. Los geht es um 21 Uhr und der Eintritt ist frei.
 
Party auf der Meile
Samstag, 25. Juni 2016
Image

Zwei Tage Jubel, Trubel, Heiterkeit wünscht sich die Werbegemeinschaft Alte Bürger für ihr Straßenfest. Dafür haben sich alle Beteiligten eifrig ins Zeug gelegt. Auf der Szenemeile zwischen der Straße Am Gitter und dem Martin-Donandt-Platz wird am Freitag, 1. Juli und Sonnabend, 2. Juli einiges geboten. Auf drei Bühnen gibt es Musik live und vom Plattenteller. Das Spektrum reicht von afrikanischen Rhythmen über Irish Folk und Big Band Sound bis zu Punk, Pop, Rock und Metal. Da sollte eigentlich etwas für jeden dabei sein. Für die Freunde der Leibesertüchtigung demonstrieren die Spaden Devils Baseball und die Hoopsteps aus Bremen Hula Hoop. An der Bühne Am Gitter überträgt man die Spiele der Fußball-EM mit deutscher Beteiligung. Beim Auftritt der Free Company am Freitag und GreenCity am Sonnabend auf der Bühne Schleusenstraße sind auch Musiker aus dem Rock Cyclus mit am Start. Los geht es am Freitag um 18 Uhr und am Sonnabend um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
Bennson: Kein Debut für den Trommler
Donnerstag, 23. Juni 2016
Image

Beim dritten Zonenfest wird am kommenden Sonnabend wieder ordentlich geschunkelt. In der Fußgängerzone in Nordenham gibt es ab 10 Uhr Flohmarkt, viele Attraktionen für Kinder und eine Bühne mit viel Livemusik. Für den Rock Cyclus geht  Bennson ab 14 Uhr an den Start. Sänger und Frontmann Bennson, Gitarrist Lukas und Mau am Bass sind dort nicht zum ersten mal zu Gast. Bereits im letzten Jahr unterhielten die Alternative Musiker aus der Seestadt das Publikum mit selbstgestrickten Songs. Musikalisch bewegt sich das im Bereich Rock und Pop mit Anklängen aus Blues, Soul und Funk. Eigentlich sorgt  Eike Heinz (Foto: Archiv) bei Bennson für den richtigen Drive am Schlagzeug. Doch.das ehemalige Mitglied von Trusty Chords ist leider anderweitig verpflichtet und so steigt für ihn noch einmal sein Vorgänger Yannick Mense in den Ring, der die Band aus beruflichen Gründen verlassen hat. Wer den Weg über die Weser scheut, um diese Band live zu erleben: Gemeinsam mit Sammy's Blues Jam und Motorplanet rockt die Formation am 9. Juli auf der Farmer's Fete in Paddingbüttel.
 
Pad: Solo in der Heimat
Dienstag, 21. Juni 2016
Image

Nicht nur als Chorleiter an der Gorch Fock Schule beweist Pad. sein Talent. Auch solo weiß der sympathische Singer-Songwriter zu überzeugen. Im Theater im Fischereihafen zeigte er, was er mit den Grundschülern einstudiert hat. Mit Unterstützung von Ernsting's family gründete er hier einen Kinderchor und singt in großer Besetzung seine eigenen Songs. Das brachte dem gebürtigen Bremerhavener die Unterstützung des Bekleidungskonzern für ein weiteres Jahr.Zzur Zeit lebt und studiert er in Oldenburg. Doch nun ist es für den Vereinskollegen Zeit für ein Solokonzert in seiner alten Heimat. Deshalb ist er am kommenden Sonnabend bei der Großen Nacht der Kleinkunst in der Seestadt mit am Start. Eine Gruppe engagierter Studenten gibt dann im Haus T der Hochschule Bremerhaven die Bühne frei. Neben Pad. zeigen Fotografen, Maler, Poetry Slammer und Akrobaten, was sie so drauf haben. „Wir veranstalten eine bunte Nacht um euch ein paar tolle Künstler vorzustellen, die vielleicht noch gar nicht bekannt sind“ beschreibt Lisa Nitschke die Motivation der Veranstalter. Karten gibt es für 2 Euro beim Asta, im Caspar David & Co und bei Lorenzen Weine und Spirituosen.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 16 von 91